DruckenE-Mail

Fremdsprachenerwerb an der Nelson-Mandela-Schule – die 2. Fremdsprache

Hola, qué tal? – Salut! Ça va? Spanisch und Französisch an der Nelson-Mandela-Schule

Sprachenlernen ist wichtig, denn es

  • eröffnet Wege in die Welt und erweitert den Horizont
  • ist ein wichtiger Beitrag zum interkulturellen Austausch
  • fördert Toleranz und Offenheit

Als internationale Schule liegt uns Mehrsprachigkeit besonders am Herzen. Angesichts der Sprachenvielfalt in Europa und der Welt setzt sich unsere Schule das Ziel, die Schüler*innen auf dem Weg zur Mehrsprachigkeit zu unterstützen.

Zum Zeitpunkt des Übergangs von der Grund- zur Sekundarstufe sind unsere Schüler*innen in der Zweisprachigkeit bereits gut gefestigt. Ab Klasse 7 haben sie dann die Wahl zwischen Französisch und Spanisch als 2. Fremdsprache. Dabei handelt es sich um einen Anfangsunterricht. Die Lehrkräfte folgen der modernen Fremdsprachendidaktik mit einem großen Gewicht auf alltäglichen, authentischen Kommunikationssituationen.

In regelmäßigen Abständen gestalten beide Fachbereiche mit den Schüler*innen gemeinsam Französisch-und Spanischabende mit einem bunten Programm.

Um unseren Schüler*innen die Gelegenheit zu geben, das erlernte Wissen praktisch anwenden zu können, organisieren die Lehrkräfte im 9. Jahrgang eine Sprachfahrt in den französisch-oder spanischsprechenden Raum. Zusätzlich fördern wir in beiden Sprachen die Teilnahme an interkulturellen Austauschprogrammen unterschiedlicher Länge (von einigen Wochen in der Sekundarstufe I bis zu einem ganzen Schuljahr in Klasse 11).

Ab Klasse 9 erhalten die Schüler*innen, die mit großem Spaß und Erfolg eine der beiden 2. Fremdsprachen bereits seit zwei Jahren gelernt haben, die Möglichkeit, die jeweils andere Sprache zusätzlich als 3. Fremdsprache zu erlernen.

Spanisch/Französisch in der Oberstufe

Der folgende Filmbeitrag soll unseren Schüler*innen Lust auf unseren Fremdsprachenunterricht ab Klasse 11 machen. Weitere Informationen befinden sich hier.

Spanish

 

Die 2. Fremdsprache für Deutsch-Seiteneinsteiger

Da auch Schüler*innen ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen an unsere Schule kommen, nehmen diese in der Regel ab Klasse 7 für zwei Jahre am Deutsch-Seiteneinsteigerunterricht des Lernbüros teil. Von der regulären 2. Fremdsprache (Spanisch bzw. Französisch ab Klasse 7) können sie nach einer Probezeit befreit werden und beginnen in diesem Fall mit dem Erlernen der jeweils gewählten Sprache ab Klasse 9 im Anfänger-Wahlpflichtunterricht.

Schüler*innen, die noch Hilfe beim Erlernen der deutschen Sprache benötigen, die aber bereits eine weitere (Mutter)sprache auf B1-Niveau beherrschen, haben die Möglichkeit sich diese anerkennen zu lassen und können auf Antrag ganz vom Französisch- bzw. Spanischunterricht befreit werden, um die frei werdenden Stunden für zusätzlichen Deutschunterricht zu nutzen.

 


03.12.2020 Nelson-Mandela-Schule · Staatliche Internationale Schule Berlin | Nelson Mandela School · State International School Berlin