width= width= width=

International Baccalaureate Diploma Programme (IBDP)

Der DP Geographie Kurs versteht nachhaltige Entwicklung als seine Grundlage und zielt auf den Aufbau einer kritischen Reflexion zu globalen und lokalen Prozessen und Macht durch ihre räumlichen Elemente ab. 

Der Pre-IB Geographie-Kurs wird über ein einziges Semester in der Klasse 11 (4 Stunden pro Woche) unterrichtet, mit der Absicht, angehenden IB-Schülern*innen die grundlegenden Fähigkeiten zu vermitteln, die sie in den Jahren 12 und 13 erreichen vertiefen. Wichtig ist, dass der Pre-IB-Kurs die Schüler*innen in die Planung und Durchführung von Forschungsarbeiten in diesem Bereich einführt.

Die Jahrgangsstufen 12 und 13 konzentrieren sich auf die Globalisierung, die Klimakrise, den Bevölkerungswandel und Konsummuster sowie auf urbane Räume und den Zugang zu Nahrung und Gesundheit. Ein Großteil des Kurses zielt darauf ab, empirische Forschungsfähigkeiten durch Feldarbeit zu entwickeln, die die Kandidat*innen mit vielen übertragbaren akademischen Fähigkeiten ausstatten, einschließlich der Datenanalyse für die Kartierung und App-Entwicklung mit Geoinformationssystemen (GIS). In der Vergangenheit sind wir nach London gereist, um die Auswirkungen der Gentrifizierung auf lokale Communities in Tower Hamlets und Peckham zu erforschen oder das Potenzial des Radfahrens bei der Schaffung inklusiver städtischer Umgebungen für die Zukunft zu untersuchen.  

Der DP-Kurs erfordert keine Vorkenntnisse in Geographie. Dieser Kurs wird in englischer Sprache unterrichtet. 


17.10.2021 Nelson-Mandela-Schule · Staatliche Internationale Schule Berlin | Nelson Mandela School · State International School Berlin