Die Schülerinnen und Schüler durften im Rahmen einer Klausurersatzleistung zum Thema “inszeniertes” Porträt Stellung beziehen. Nach einer intensiven Auseinandersetzung sind   Ihre Fotografieren nun bis zum 19.12.2022 im 2. OG, Neubau, P30, zu sehen. Die vielfältigen Ansätze kreisen sowohl um ein Schönheitsideal als auch um einen persönlichen Blickwinkel auf die Adoleszenz. Am 24.11.2022 hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, ihre Arbeiten Gästen aus Norwegen zu präsentieren und in einen Austausch zu kommen. Dabei bot die Fotoausstellung und das Visual Journal mit der Darstellung der Aufgabe und des Arbeitsprozesses eine anregende Gesprächsgrundlage.

IMG 322555B6C79F 1

Vom 8.11. bis zum 12.11.2022 fand die Theater- und Kunstfahrt nach Morawa, Polen, für Schüler*innen des 8. Jahrgangs statt - diesmal unter dem Motto "together and alone". Wie auch in den vergangenen Jahren hat Bernard Szulc, Sozialpädagoge an der P30, die umfassende Reiseorganisation und -koordination übernommen. Die Fahrt diente als Begegnungsfahrt von Schüler*innen einer deutschen und einer polnischen Schule als vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk unterstütztes Projekt. Wir haben während der fünf Tage mit gleichaltrigen Schüler*innen der Emil-Krebs-Schule in Swidnica, Schlesien, zusammengearbeitet, die in ihrem Schulprogramm einen Schwerpunkt auf die Vermittlung von Fremdsprachen legt.  Während der Projektwoche, die im klassizistischen Schloss Morawa, ehemals Muhrau, stattfand, haben sich die insgesamt 26 Teilnehmer*innen und vier Lehrkräfte mit dem Thema von Gruppenprozessen und Einsamkeit beschäftigt - und zwar mittels unterschiedlicher Verfahren und Techniken. So belegten alle Schüler*innen reihum, jeweils in gemischten deutsch-polnischen Gruppen, Workshops zum skulpturalen Arbeiten mit Gips, zum Collagieren mit Fundstücken und zum darstellenden Spiel. Neben faszinierenden Arbeitsergebnissen konnten internationale Freundschaften vertieft oder neu geschlossen werden. Ein Highlight des Aufenthalts auf Schloss Morawa ist jedes Mal das Kamingespräch mit Melitta Sallai, die ihre Kindheit dort verbracht hat.

Das Band-Programm der NMS-Primary ist erfolgreich in das neue Schuljahr gestartet.

Wir freuen uns riesig darüber, jetzt vier Bläserklassen in den Klassenstufen 5 und 6 zu haben.

Allen Schülerinnen und Schülern konnten wir ein hochwertiges Blasinstrument zur Verfügung stellen (18 Querflöten, 16 Klarinetten, 10 Saxophone, 15 Trompeten, 8 Posaunen, 7 Baritonhörner). Natürlich stehen auch alle benötigten Percussion-Instrumente bereit.

Die ersten Schritte liegen bereits hinter uns und die richtige Orchesterarbeit hat begonnen. Wir freuen uns auf unser Winterkonzert.

Am 22. und 23. September veranstaltete die NMS die jährliche NELMUN-Konferenz an unserem Sekundarschulcampus. In diesem Jahr nahmen sowohl die Katholische Schule Liebfrauen als auch das Schiller-Gymnasium teil. Insgesamt 41 aktive und engagierte Delegierte setzten sich mit dem Thema des Jahres 2022 auseinander: "The Global Food Crisis - Fighting Food Insecurity in Uncertain Times".

In zwei verschiedenen Committees, dem Environmental Committee und dem UNHCR, debattierten die Delegierten, suchten nach Lösungen und formulierten schließlich Resolutionen zu diesem Thema, während sie gleichzeitig sicherstellten, dass sie ihr diplomatisches Profil wahren. Unsere Secretary Generals waren Lena und Kim, die unsere Eröffnungs- und Abschlusszeremonie moderierten und die Committees sowie ihre erstmaligen Co-Chairs leiteten. Da sie zum letzten Mal an einer MUN-Konferenz teilgenommen haben, sind wir sehr dankbar, dass wir nicht nur sie, sondern auch unser Admin-Team hatten: Estella, Marlene, Manu, Siiri und Arthur. Ohne ihre Organisation hätte die Konferenz nicht stattfinden können!

Kurzfilm

Am 14. und 15. November 2022 nahm die Klasse 11d als Juryklasse für die Kategorien 12+ und 14+ am KUKI-Kurzfilmfestival in Berlin teil. Es war wundervoll, so viele fantastische Filme zu sehen und von einem unglaublichen Team durch den Prozess geführt zu werden. Nachdem wir alle 16 Filme in beiden Kategorien gesehen hatten, mussten wir den Gewinner und eine lobende Erwähnung auswählen. Unter Berücksichtigung aller Schlüsselaspekte, die einen Film auszeichnen, kamen wir zu dem Schluss, dass der Gewinnerpreis an den Film "It's Nice in Here" von Robert Jonathan Koeyers aus den Niederlanden gehen würde. Dieser Film befasst sich mit Rassismus, Polizeibrutalität und vielen tiefgreifenden und eindringlichen Themen im Zusammenhang mit dem Tod eines jungen Schwarzen Mannes. Der Schnitt, der Soundtrack und das Drehbuch waren außergewöhnlich.
Für die Lobende Erwähnung wählten wir den französischen Film "Au revoir Jérôme" unter der Regie von Adam Sillard, Gabrielle Selnet und Chloe Farr. Jede Einstellung des Films sah wie ein Gemälde aus, und die Farben verliehen dem Film viel Substanz. Der Film handelt von einem Mann, der im Paradies ankommt und sich auf die Suche nach seiner Frau macht, die vor einem Jahr verstorben ist. Nach einer langen Suche fand er sie schließlich, nur um festzustellen, dass sie sehr glücklich damit war, alleine zu sein und nicht zu ihrer früheren Beziehung zurückkehren wollte. Es war wirklich eine tolle Erfahrung - vielen Dank an das Kuki-Festival, dass wir dabei sein durften!

Hier ist unsere Rede für den Gewinnerfilm:

Nachrichten von Schulleiter Dr. Bauer (11. November 2022)

Wir setzen die Corona-Regelungen (s. https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/briefe-an-schulen/) wie folgt um:
Die Klassenleitungen / Tutorien informieren ihre Schülerinnen und Schüler am 1. Schultag über die Maßnahmen. Die Eltern bzw. die volljährigen Schülerinnen bzw. Schüler erklären bis Freitag, 11. November 2022 schriftlich, ob ihre Kinder / sie selbst zwei oder drei Testungen durchführen wollen.
Die Klassenleitungen / Tutorien führen die Einverständniserklärungen auf ihrer Klassenliste. Sie holen sich jeweils montags in ihrem Sekretariat die Anzahl der erforderlichen Testkits (einschließlich zwei oder drei Kits für ihre eigene Testungen) ab. Wir geben keine Testkits aus, wenn die Einverständniserklärung nicht vorliegt. Wann und wo sich die Schülerinnen bzw. die Schüler testen, liegt in deren Entscheidung. 

Aktuelle Informationen der Senatsverwaltung


Anmeldung für den Schulanfang 2023, 1.Klasse

Wenn Ihr Kind zwischen dem 1. Oktober 2016 und dem 30. September 2017 geboren wurde, muss es im Schuljahr 2023/24 eingeschult werden.
Wenn Sie Ihr schulpflichtiges Kind an der NMS anmelden möchten, müssen Sie es erst zwischen dem 10. und 21. Oktober 2022 an der öffentlichen Grundschule anmelden, die Ihrem Wohnort am nächsten liegt.
Dort müssen Sie einen Umschulungsantrag zur Nelson-Mandela-Schule beantragen.
Anschließend können Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden.
Das aktuelle Anmeldeformular und alle notwendigen Informationen stehen hier zum Download bereit (ab 26. September 2022).
Sie müssen Ihre Bewerbung persönlich im Schulsekretariat einreichen. Individuelle Termine hierfür müssen ab dem 7.Oktober 2022 unter diesem Link gebucht werden.
Wichtig: Bitte lesen Sie die Anweisungen hier sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie das Verfahren vollständig verstehen und alle erforderlichen Unterlagen mitbringen.


 

Am berlinweiten STEAM-Wettbewerb Make@thon, der von der Universität Osnabrück und der Siemens Stiftung vom 22.9. bis zum 1.10.2022 veranstaltet wurde, haben auf Initiative des Fachbereichs Naturwissenschaften vier NMS-Schülergruppen der Jahrgangsstufen 9 bis 11 teilgenommen. Die Teilnehmer*innen haben während des Wettbewerbszeitraums hybrid teilweise in Präsenz am schulischen Unterricht teilgenommen und online von Siemensstadt aus gearbeitet.

Die Teilnehmergruppen konnten sich für eine der folgenden Kategorien zur Anfertigung eines Wettbewerbsbeitrags entscheiden: Bildung, Forschung oder Entwicklung. Im Rahmen des Wettbewerbstitels "Mobilität von morgen" wurden so innerhalb kürzester Zeit Lösungsansätze für die Förderung der Nachhaltigkeit und Optimierung von Infrastruktur, Technologie und Komfort entwickelt.

logo math olympics

AUCH FÜR 5. UND 6. KLASSE!!

Der Wettbewerb richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 unserer Schule.

Die Aufgaben können bei den Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrern abgeholt oder hier (5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse8. Klasse9-11. Klasse12-13. Klasse) heruntergeladen werden.

Lösungen können bis zum 18.10.2022 bei Frau Figueiras (alternativ z.B. im Fach im Lehrerzimmer) abgegeben werden.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten am 7.11.2022 das Ergebnis in der Schule.

Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer qualifizieren sich für die 2. Runde der Mathematik-Olympiade, die am 09.11.2022 als Stadtbezirkrunde in Berlin stattfinden wird.

Eine Diskussion der aktuellen Wettbewerbsaufgaben in Internetforen ist untersagt. Für weitere Fragen kontaktiert ihr bitte Frau Figueiras per E-Mail.

Willkommen an der Nelson-Mandela-Schule

Die Nelson-Mandela-Schule (04K04) ist eine vielfältige und inklusive internationale zweisprachige staatliche Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe, die vom 1. bis zum 13. Jahrgang unterrichtet. Die Schule bietet alle Schulabschlüsse der Berliner Schule, einschließlich das zweisprachige Abitur, sowie zusätzlich das International Baccalaureate (IB) an.

Begrüßung durch den Schulleiter Dr. Bauer 

Videogruß zu Weihnachten und Neujahr 2021 mit Musik und Rede von Schulleiter Dr. Bauer

Fragen?

Hier ist die Kontaktliste.

Schul-Sekretariate:

  • Pfalzburger Str. 23
    (1. bis 6. Jg.)
    E-Mail
  • Pfalzburger Str. 30
    (7. bis 10. Jg.)
    E-Mail
  • Pfalzburger Str. 30 (Oberstufe)
    E-Mail

NMS Friends left side website 

partner

2019 Silver esafety label

climate clock2

Climate clock: We must #ACTINTIME

Kontakt Nelson-Mandela-Schule

School buildings 1

Campus der Grundstufe

School buildings 2

Campus der Sekundarstufe


27.11.2022 Nelson-Mandela-Schule · Staatliche Internationale Schule Berlin | Nelson Mandela School · State International School Berlin