DruckenE-Mail

Integration und Wellbeing an der Nelson Mandela Schule (Grundschule)

Als Teil des Sozialpädagogischen Bereichs der NMS fördert das Integrations- und Wellbeing Team kontinuierlich die sozio-emotionale Entwicklung unserer Schüler*innen, indem wir Entwicklungshürden minimieren. Der erfolgreiche Zugang zu Bildung hängt nicht ausschließlich vom Unterricht und der Vermittlung der Inhalte des Lehrplans ab, sondern auch von der Integration der Schüler*innen in die Schulgemeinschaft. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit in der Förderung sozialer Kompetenzen, der emotionalen Intelligenz, des Verhaltens, der sensorischen Integration sowie der Motorik.

Unsere Arbeit ist

  • Schüler*innen-zentriert und selbstgesteuert,
  • individuell,
  • intersectional,
  • selbst-ermächtigend.

Da jedes Individuum einzigartig ist, verfolgen wir einen individualisierten Ansatz, und entwerfen für jede*n Schüler*in eine maßgeschneiderte Förderung. Dies geschieht nicht auf der Grundlage unserer Annahmen über die Person, sondern vielmehr über die selbstbenannten Wünsche und Stärken.

Als Team erkennen wir die Komplexität intersektionaler Identitäten an, in denen sich Gender, Klassen, Herkunft, Fertigkeiten und Neurodiversität begegnen. Auf dieser Grundlage entstehen individualisierte Förderpläne für all Schüler*innen in unserer Verantwortung, um für sie einen Rahmen zu schaffen, in dem sie sich wohl fühlen und in dem sie sich innerhalb sowie außerhalb des Klassenzimmers voll entfalten können..

Die Schüler*innenschaft der NMS ist divers und wir sind überzeugt, dass

  • Unterschiedlichkeit und Individualität unterstützt werden sollte
  • Neurodiversität, Gendervielfalt und körperliche Vielfalt selbstverständlich und wertvoll sind.
  • die Idee eines “normalen” oder “richtigen” Körpers bzw. Geistes ein kulturelles Konstrukt sind
  • die Pädagogik dies durch Individualisierung der Inhalte und der Vermittlung wiederspiegeln muss

Mit unserer Unterstützung fördern wir das Selbstwertgefühl der Schüler*innen, deren Autonomie sowie die Ermächtigung über ihre eigenen Bedürfnisse. Wir helfen ihnen Strategien für den Umgang mit Herausforderungen zu entwickeln, ohne dabei die eigene Integrität, oder die von Anderen, zu kompromittieren.

Ferner bieten wir dem Kollegium Unterstützung, indem wir ihnen Strategien und Empfehlungen zur Verfügung stellen, um ein inklusives und zugängliches Lernerlebnis für alle herzustellen.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte beachten: Bei Fragen zum Aufnahmeverfahren für neue Schüler*innen, kontaktieren Sie bitte das Schulsekretariat unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Philip Wade, Valentina Di Claudio und Agnes Trzak sind die Fachkräfte für Integration an der Nelson Mandela Schule (Primary). Sie unterstützen Schüler*innen mit sozialen, emotionalen, sensorischen und physischen Herausforderungen sowie bei Verhaltensauffälligkeiten.

 

Philip Wade, 

Ich bin ein pädiatrischer Ergotherapeut (Occupational Therapist) aus Großbritannien, arbeite seit Oktober 2016 an der Nelson Mandela Schule und habe seit dem den Aufbau der Integrationsabteilung im Sozialpädagogischen Bereich mit vorangetrieben. Ich kann auf eine Erfahrung von mehr als 13 Berufsjahren in drei verschiedenen Ländern zurückgreifen und habe mit Kindern mit unterschiedlichsten Herausforderungen, Einschränkungen und besonderen Bedürfnissen gearbeitet. Zuvor war ich ebenfalls in einer bilingualen Umgebung tätig und habe mich auf die Arbeit mit Kindern mit Autismus, sensorischen Integrationsstörungen, sensorischen Verarbeitungsstörungen und forderndem Verhalten spezialisiert.

Wenn Sie Anregungen, Fragen oder Hinweise zum Integrationsbereich haben oder wenn Sie wissen möchten, wie sie einen Integrationsstatus für Ihr Kind beantragen, dann kontaktieren Sie mich bitte.

 

Valentina Di Claudio, 

Ich bin eine klinische Psychologin aus Italien. Ich habe seit November 2017 als Schulhelferinan an der Nelson Mandela
Schule (Secondary) gearbeitet und bin seit September 2018 Fachkraft für Integration an der Grundschule. Ich habe insgesamt 18 Jahre in Italien, Holland und Großbritannien gearbeitet und Erfahrungen mit Integration und Inklusionsprojekten in einer bilingualen Umgebung sammeln können. Ebenso habe ich bereits mit Familien zusammen gearbeitet und diese bei emotionalem, sozialem und forderndem Verhalten begleitet und unterstützt.

 

Dr. Agnes Trzak

Ich bin psychologische Beraterin und Coach und studierte Kommunikationswissenschaftlerin. Ich arbeite seit November 2018 als Pädagogin für Integration und Wohlbefinden an der Nelson Mandela Grundschule. Zuvor habe ich als Hochschuldozentin in den Geisteswissenschaften, sowie in einer multilingualen Schule in England gearbeitet. Zudem arbeite ich als Neurodiversitäts- und LGBTQUAI*-Aktivistin daran, Bildung für alle so barrierefrei und angenehm, wie möglich, zu machen.

 

 

 

18.08.2019 Nelson-Mandela-Schule · Staatliche Internationale Schule Berlin | Nelson Mandela School · State International School Berlin