PrintEmail

Mit einem herausragenden (fast unglaublichen) Erfolg für unsere Schülerinnen und Schüler endete der diesjährige Wilmersdorfer Staffeltag
am 2. Mai im Stadion Wilmersdorf über je 6 x 400 m. Insgesamt fanden 5 Staffelrennen in unterschiedlichen Altersklassen statt. Unsere Teams gewannen 3 x Platz 1, 1 x Platz 2 und dazu einen 5. Platz. Damit gelang nach 2016, 2017 auch mit 2018 der 3. Gesamtsieg in Folge und der endgültige Gewinn des Wanderpokals für unsere Schule. Nun werden noch die Namen all unserer Teilnehmer*innen auf dem Pokal eingraviert.

Herzlichen Glückwunsch allen unseren erfolgreichen Teilnehmer*innen!

Am Staffeltag nahmen 8 Oberschulen teil. Der Vorsprung auf das Team der BIS auf Platz 2 war ganz knapp, betrug nur einen Punkt.
Den Beginn machte das Team der Jungen, Jg. 04/05 mit Liam Sherwood, Leander Baumann, Jonah Spiller, Leo Spangenberg, Ben Schubert und Adrian Christ. Hier lief Liam Sherwood starke 62,5 s über die Stadionrunde. Es gewann die M.-Curie-OS (6:35,9 Min.), vor der H.-Wegscheider-OS (6:38,2 Min.) und der W.-Rathenau-OS. (6:39,7 Min.)

Anschließend gewannen im selben Jahrgang unsere Schülerinnen Alice Loftus,
Ellen Croasdale, Anouk Kuckertz, Emma Schauer, Hannah Smith und Zoe Koller Hardy
(7:22,7 Min.) mit deutlichem Vorsprung Platz 1, vor dem Team der BIS (7:28,7 Min.) und der P.-Fürst-OS. (7:52,0 Min.)

Startläufer im Rennen der Jungen Jg.01-03 war Till Bohlmann. Bereits am Start verlor er einen Schuh im Gedränge, bald darauf auch den anderen, lief jedoch sein Rennen mit Socken und Platz 1 (57,5 s) zu Ende. Mit starken Einzelleistungen sicherten Marius Volz, Mika Heide, Max Weck, Levi Köhler und Pepijn Akkermans (6:08,3 Min.) Platz 1 knapp vor der M.-Curie-OS (6:09,5 Min.) und der BIS. (6:11,9 Min.)

Angelina Bittner Rosser, Emma Szoczi, Pelin Sen, Mia Gerhardt, Josepha Cremer und Leila Bittner Rosser (7:27,7 Min.) gewannen im selben Jahrgang Platz 2 hinter der BIS (7:10,3 Min.) und vor der W.-Rathenau-OS. (7:35,9 Min.)

Im Mixed-Team (offen für alle Jg.) starteten Hannah Koller Hardy, Eugene Omondi (58 s), Frederick Gallinge, Philipp Scholtys und nochmals Alice Loftus und Zoe Koller Hardy.
Sie gewannen ebenfalls Platz 1 mit einer Zeit von 6:37,7 Min.
Platz 2 ging an die O.-v.-Guericke-OS. (7:01,0 Min.) Platz 3 gewann hier die P.-Fürst-OS. (7:06,0 Min.)
Es waren hochgradig spannende, emotionsgeladene und abwechslungsreiche Staffelwettkämpfe mit einer großartigen Stimmung im Team und vielen herausragenden Einzelleistungen, ob beim ersten Start fürs Schulteam, großem kämpferischem Einsatz oder dem Doppelstart von Alice (66 + 65 s) und Zoe (68 + 71 s).

Holger Schauer
Jörg Fraikin

Any questions?

Here is the contact list.

School offices:

  • Pfalzburger Straße 23 (P23), Flex-6
    E-mail
  • Pfalzburger Straße 30 (P30), 7-13
    E-mail
  • Babelsberger Straße 24-25 (B24), Flex-10
    E-mail

esafety label

19.06.2018 Nelson-Mandela-Schule · Staatliche Internationale Schule Berlin | Nelson Mandela School · State International School Berlin